Anglistische Literaturwissenschaft

 

Die Forschung des Lehrstuhls zielt auf die Entwicklung von Theorien, Modellen und Methoden für die Beschreibung von Textstrukturen, Kontexten und Rezeptionsakten. Einen methodischen Rahmen dafür liefert die kognitive Literaturwissenschaft mit ihrem Bemühen, eine Brücke zu schlagen zwischen älteren, textorientiertem Modellen des Formalismus, Strukturalismus und der Narratologie auf der einen sowie verschiedenen rezeptionstheoretischen Ansätzen auf der anderen Seite. Durch die Berücksichtigung rezeptionsrelevanter Schemata und kultureller Modelle soll dabei auch der alte unsinnige Gegensatz von kognitivistisch-universalen und kulturwissenschaftlich-historischen Erklärungsansätzen überwunden werden.

Im Einklang mit den Forschungsschwerpunkten der Fachgruppe widmet sich der Lehrstuhl vor allem den folgenden Forschungsthemen:

  • Strukturelle Muster literarischer Texte, besonders an Textanfängen und Textenden
  • Gattungsspezifische Textstrukturen und Rezeptionsmuster
  • Rezeptionsrelevante Schemata und kulturelle Modelle
  • Rezeptionshandlungen und Rezeptionsverläufe
 
Name Kontakt
Universitätsprofessor
Dr. phil. Ralf Schneider
Tel.: + 49 241 - 80 96163
Fax: +49 241 80 92656
apl. Professor
apl. Prof. Dr. phil. Sven-Knut Strasen
Tel.: +49 241 80 96102
Fax: +49 241 80 92656
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dipl.-Gyml. Caroline Kutsch
Tel.: +49 241 80 93605
Fax: +49 241 80 92656
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dr. phil. Aljoscha Merk
Tel.: +49 241 80 96102
Fax: +49 241 80 92656
Sekretariat
Ulrike Stalinski
Tel.: +49 241 80 96108
Fax: +49 241 80 92656
Waldemar Kasdorf M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Deborah De Muijnck M. A.
Tel.: +49 241 80 96353
Fax: +49 241 80 92656
 

Lehrveranstaltungen:
SS 2019: Practical Introduction to Literary Studies

Forschunginteressen
Cognitive Narratology
Narrative Identity
Trauma and Identity (Re-)Construction
British Contemporary Literature
Empirical Literary Studies
Cognitive Approaches to Literature and Culture

Dissertationsprojekt:
"Post-Conflict Narratives: (Re-)Constructing Narrative Identity after War-Experience"
Betreuende: apl. Prof. Dr. phil. Sven-Knut Strasen (RWTH Aachen), Prof. Dr. phil. Ralf Schneider (RWTH Achen)


Akademische Ausbildung

10/2013 – 04/2016
Masterstudium English Studies, Sprach- und Kommunikationswissenschaft
RWTH Aachen

08/2012
Chinese Language and Culture, Summerschool
Shanghai University, China

08/2011 – 02/2012
International Cultural Studies
Aalborg Universitet, Dänemark

10/2008 – 09/2012:
Bachelorstudium angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften, angewandte Sprachwissenschaften, Psychologie
TU Dortmund

Beruflicher Werdegang
Seit 04/2019:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Englischsprachige Literatur- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt anglistische Literaturwissenschaft / Kognition an der RWTH Aachen

01/2017 – 03/2019
Content Managerin, comprigo GmbH Bauer Mediengruppe, Köln

11/2013 – 12/2016
wissenschaftliche Mitarbeiterin, FH Aachen Fachbereich Gestaltung, Lehrgebiet Marketing und PR, Aachen

05 – 09/2013
Projektassistenz Leitung Kommunikation, Deutschlandstiftung Integration, Berlin


Stipendien:
08/2012: Stipendiatin der NRW-China Exzellenzinitiative
08/2011 – 02/2012: ERASMUS-Auslandsstipendium

Mitgliedschaften:
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für kognitive Linguistik (DKGL)

 

Deborah de Muijnck, M.A.

Lehrveranstaltungen:
SS 2019: Practical Introduction to Literary Studies

Forschunginteressen
Cognitive Narratology
Narrative Identity
Trauma and Identity (Re-)Construction
British Contemporary Literature
Empirical Literary Studies
Cognitive Approaches to Literature and Culture

Dissertationsprojekt:
"Post-Conflict Narratives: (Re-)Constructing Narrative Identity after War-Experience"
Betreuende: apl. Prof. Dr. phil. Sven-Knut Strasen (RWTH Aachen), Prof. Dr. phil. Ralf Schneider (RWTH Achen)


Akademische Ausbildung

10/2013 – 04/2016
Masterstudium English Studies, Sprach- und Kommunikationswissenschaft
RWTH Aachen

08/2012
Chinese Language and Culture, Summerschool
Shanghai University, China

08/2011 – 02/2012
International Cultural Studies
Aalborg Universitet, Dänemark

10/2008 – 09/2012:
Bachelorstudium angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften, angewandte Sprachwissenschaften, Psychologie
TU Dortmund

Beruflicher Werdegang
Seit 04/2019:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Englischsprachige Literatur- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt anglistische Literaturwissenschaft / Kognition an der RWTH Aachen

01/2017 – 03/2019
Content Managerin, comprigo GmbH Bauer Mediengruppe, Köln

11/2013 – 12/2016
wissenschaftliche Mitarbeiterin, FH Aachen Fachbereich Gestaltung, Lehrgebiet Marketing und PR, Aachen

05 – 09/2013
Projektassistenz Leitung Kommunikation, Deutschlandstiftung Integration, Berlin


Stipendien:
08/2012: Stipendiatin der NRW-China Exzellenzinitiative
08/2011 – 02/2012: ERASMUS-Auslandsstipendium